fbpx

Totale Flexibilität: Greenscreen

 
Effizienz und Flexibilität

Flexibilität

Zwei dutzend Videobeiträge an einem Tag zu produzieren ist nicht außergewöhnlich. So entsteht an einem Tag Material, beispielsweise für viele Wochen Präsenz in Social Media.

Greenscreen Hintergrund2 300x169Greenscreen Hintergrund1 300x169

Damit nicht jeder Beitrag gleich aussieht, wird jedes Mal die Umgebung gewechselt, ohne das Studio zu verlassen oder umbauen zu müssen (Bilder oben). Der Greenscreen ermöglicht dies, indem er den Bildhintergrund ersetzt, durch ein Bild oder durch ein Video. 

Greenscreen BildpraesentationDie Präsentation von Bildern oder Texten erfolgt durch frei positionierbare Elemente, die von unserer Bildregie an der vereinbarten Stelle eingefügt werden (Bild links). Das alles gleich während der Aufzeichnung.

Ihr Vorteil:  Sie erhalten flexible Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Effizienz:

Sind die Motive für den Hintergrund vorab ausgewählt, kann der Drehtag besonders effektiv genutzt werden. Hinzu kommt, dass Sie das Resultat sofort auf dem Monitor vor Ihnen sehen. Möglich macht dies die Live-Bearbeitung von Bild und Ton. Dadurch sehen Sie sofort, wie Sie sich relativ zum virtuell eingeblendeten Hintergrund positionieren möchten.

Greenscreen Animation

Bei einem bewegten Hintergrundbild, beispielsweise einer Achterbahnfahrt, hilft Ihnen der Vorschaumonitor, sich synchron zum eingeblendeten Bildhintergrund zu bewegen und die G-Kräfte zu simulieren (Animation rechts). Damit behalten Sie mühelos die Kontrolle über den Bildinhalt.

 

Was Ihnen diese Live-Bearbeitung bringt: Sie sparen Zeit und gewinnen Möglichkeiten.

 

EMF Portrait 180x180

Expertentipp: Wie Sie diesen Vorteil nutzen
Mit ein wenig Vorbereitung gestalten Sie Ihren Drehtag. Suchen Sie sich die Motive für den Hintergrund aus. Bilder oder Videos sollten aus der gleichen Perspektive aufgenommen sein, wie Sie später auch im Studio aufgenommen werden.
Vielleicht möchten Sie Gegenstände mitbringen, die Sie vor der Kamera zeigen. In jedem Fall sollten Sie eine Aufstellung an Ideen haben, die Sie in den einzelnen Aufnahmen verwirklichen möchten. Am besten ist, den Text zu improvisieren. Liegt Ihnen das nicht, so gibt es die Möglichkeit, einen Teleprompter zu nutzen, auf dem Sie während der Aufnahme den Text ablesen können. Bereiten Sie dazu eine Textdatei vor und schreiben Sie nicht wie gedruckt, sondern gesprochen.

Ihre Eva-Maria Fenkart

 

Ihre weiteren Vorteile: